Rainbow Six: Siege

Zusammenfassung:

Ähnlich wie bei Counter-Strike gibt es zwei Teams, die Angreifer und die Verteidiger. Im Vergleich zu Counter-Strike kann der Spieler aber aus verschiedenen Spielfiguren, den Operatoren, wählen, die sich in ihren Fähigkeiten und Gadgets unterscheiden.
Im Vergleich zu Counter-Strike gibt es zudem drei unterschiedliche Spielmodi: Geiselrettung, Bombenentschärfung oder Sicherung eines Biogefahrgutbehälters.

Nach 6 gespielten Runden werden die Seiten gewechselt. Das Team welches zuerst sieben Runden gewinnt, gewinnt das Match. Im E-Sport werden meistens mehrere Matches gespielt, um einen Sieger zu ermitteln.

Factsheet

Spieletitel: Tom Clancy’s: Rainbow Six Siege

Publisher: Ubisoft

Genre: Shooter

Untergenre: Online-Multiplayer Taktik-Egoshooter

Teamgröße/ Spielerzahl: 5 gegen 5

Spielziel: Je nach Spielmodus unterscheidet sich das Spielziel.

  • Geisel: Das eine Team übernimmt die Rolle der Geiselnehmer, das andere die Rolle der Geiselretter. Ziel ist es entweder die Geiseln zu retten bzw. das Befreien zu verhindern oder das gegnerische Team vollständig auszuschalten.
  • Bereich sichern: Ist diesem Modus ist auf der Karte ein Kontrollbereich. Die Angreifer müssen diesen einnehmen, indem sie mindestens zehn Sekunden den Bereich halten. Die Verteidiger müssen dies verhindern. Auch das Ausschalten des gegnerischen Teams gibt einen Punkt.
  • Bombe: Diesen Modus dürften die meisten Spieler kennen. Ähnlich wie bei Counter-Strike gibt es zwei Bombenplätze. Allerdings sind diese im Vergleich zu Counter-Strike schon platziert. Das bedeutet das angreifende Team muss versuchen eine der beiden Bomben zu entschärfen und das Verteidigende Team muss versuchen die Bomben zu verteidigen. Alternativ kann auch wieder das gegnerische Team vollständig eliminiert werden.

Altersfreigabe: 18 Jahre

Einsteigerfreundlichkeit: 6/10

Releasedatum: 01.12.2015

Ableger der Reihe: 8

Release des ersten Titels der Reihe: 21.08.1998

Plattform Hardware: PC, Playstation, Xbox

Plattform Launcher: Uplay-Launcher, Steam

Monetarisierung: Vollpreis

Siehe außerdem weitere:
  • Ubisoft
  • « zurück zu den Games