Heroes of the Storm

Zusammenfassung:

Wie in anderen MOBAs werden vor beginn der Runde die Heldenfiguren gewählt. Anschließend verteilen sich die Spieler mit ihren gewählten Helden auf der Karte.
Ziel ist es das Hauptgebäude des Gegnerteams zu zerstören. Im vergleich zu anderen MOBAs gibt es allerdings unterschiedliche Karten, die jeweils andere Nebenziele haben, die bei Bewältigung dabei helfen das Spiel zu gewinnen.

Außerdem gibt es kein Gold und keine Items. Dafür werden alle Erfahrungspunkte auf das gesamte Team verteilt. Dadurch ergeben sich andere taktische Herangehensweisen. Zudem gibt es mit jedem Levelaufstieg mehrere Auswahlmöglichkeiten die eigenen Fähigkeiten zu verbessern.
Durch die geteilten Erfahrungspunkte liegt das Zusammenspiel im Team weiter im Vordergrund.

Factsheet

 

Spieletitel: Heroes oft he Storm

Publisher: Activision Blizzard

Genre: Multiplayer Online Battle Arena (MOBA)

Untergenre: Online-Multiplayer Strategiespiel

Teamgröße/ Spielerzahl: 5 gegen 5

Spielziel: Zerstören des gegnerischen Hauptgebäudes

Sonstiges:

  • In Heroes oft he Storm kann man Charaktere aus anderen Videospielen kennt spielen.
  • Im Vergleich zu anderen MOBAs tritt man auf verschiedenen Karten gegeneinander an, die alle unterschiedliche Kniffe haben.
  • Heroes of the Storm macht vieles anders als andere Genrevertreter. Es gibt z.B. kein Gold oder Ausrüstung und Erfahrungspunkte werden dem ganzen Team zugeschrieben. Ein einzelner Spieler hat somit weniger Einfluss auf das Spiel, dafür ist das Teamwork umso wichtiger.

Altersfreigabe: 12 Jahre

Einsteigerfreundlichkeit: 5/10

Releasedatum: 02.06.2015

Ableger der Reihe: 1

Release des ersten Titels der Reihe: /

Plattform Hardware: PC

Plattform Launcher: Battle.Net-Launcher

Monetarisierung: Free to Play