General Meeting der LEZ SH-EhrenamtlerInnen

General Meeting der LEZ SH-EhrenamtlerInnen

Über 20 engagierte TeilnehmerInnen organisierten am vergangenen Samstag in der Starterkitchen von opencampus.sh bei einem ganztägigen Workshop ihre Mitarbeit beim Landeszentrum für eSport und Digitalisierung Schleswig-Holstein. Das LEZ SH hat schon in seiner Entstehungsphase eine große Strahlkraft in den Schleswig-Holsteinischen eSport:

Noch bevor überhaupt ein einziger PC in den noch umzubauenden Trainingsräumen im Standort an der Holstenbrücke steht, bildet sich aktuell bereits eine Community aus eSport-SympathisantInnen um das Landeszentrum. Dieses beeindruckende Echo zeigt uns, dass das Projekt LEZ SH als Kristallisationspunkt des eSport in Schleswig-Holstein nicht nur dringend gebraucht wird, sondern auch längst überfällig ist.

Martin Müller, Projektleiter des Landeszentrums sagt dazu:

Das General Meeting ist ein wichtiger Startschuss für die Community-basierte, ehrenamtliche Mitarbeit am Landeszentrum, die einen integralen Bestandteil des eSport-Wissensnetzwerks bildet, das wir um das LEZ SH als Knotenpunkt aufbauen. Wir sind dankbar dafür, dass wir viele tatkräftige HelferInnen mit den unterschiedlichsten Lebenshintergründen für unsere Sache gewinnen konnten und freuen darauf, die kommenden Herausforderungen gemeinsam anzugehen.